A. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fernabsatzverträge mit Verbrauchern und Unternehmern  
§ 1  Allgemeine Bestimmungen  
1. Die Pure Elements Naturkosmetik GmbH, nachfolgend Verwender genannt, bietet Kunden (Verbrauchern und Unternehmern) über diesen Webshop Artikel aus dem Sortiment Naturkosmetik  an.  

Der Vertrag  kommt zustande mit:

Pure Elements Naturkosmetik GmbH
Inhaber: Thomas Epping, Werner Wilhelm
Erlenweg 16
82393 Iffeldorf

2. Nachfolgende Bestimmungen gelten für alle Verträge zwischen dem Verwender und dem Kunden, welche über das Warenshopsystem dieses Webshops des Verwenders geschlossen werden. Maßgeblich ist die im jeweiligen Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Fassung. Entgegenstehende Einkaufsbedingungen gewerblicher Kunden bedürfen zu ihrer Geltung der ausdrücklichen schriftlichen Anerkennung seitens des Verwenders.  

§ 2  Einzelheiten zum Zustandekommen des Vertrages / technische Schritte zum Vertragsschluss

1.    Alle Angebote des Verwenders sind freibleibend.

2.      Die Darstellung der Produkte in diesem Webshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog des Verwenders mit der Aufforderung zur Abgabe von Angeboten dar („invitatio ad offerendum“) dar.

3.     Ein Vertrag mit dem Kunden kommt wie folgt zustande:

Wählen Sie die Produkte aus, die Sie bestellen möchten, indem Sie innerhalb des jeweils angezeigten Artikels den “In den Warenkorb legen” Button anklicken. Dadurch wird Ihre Auswahl in den Warenkorb gelegt. Über den Button „Zur Kasse gehen“ gelangen Sie im Bestellablauf weiter.

Durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ am oberen Bildrand können Sie sich aber auch den aktuellen Inhalt des virtuellen Warenkorbs anzeigen lassen und weitere Produkte in den Warenkorb legen. Sie können diese Auswahl bis zum Absenden Ihrer Bestellung jederzeit ändern, in dem Sie die Anzahl der Produkte ändern, durch Anklicken des Mülltonnen-Symbols die Auswahl löschen oder den Bestellvorgang abbrechen.

Durch Anklicken des Buttons “Weiter” gelangen Sie aus der Warenkorbanzeige weiter zum nächsten Bestellschritt.

Falls Sie bereits ein Kundenkonto besitzen melden Sie sich bitte mit Ihrer eMail Adresse und Ihrem Passwort an, ansonsten registrieren Sie sich bitte als neuer Kunde.

Ihre im nachfolgenden Schritt zur Eingabe angeforderten Daten (Name, Rechnungsadresse, Lieferadresse, etc.) werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt (Datenschutzhinweis). Eine anderweitige Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sind Sie bereits angemeldet, können Sie nun die Versandart auswählen.

Nach Erledigung Ihrer Angaben gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

Dort können Sie die gewünschte Lieferadresse entsprechend konfigurieren.

Durch Klicken des Buttons zur jeweils gewünschten Option gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

Dort können Sie die entsprechend gewünschte Zahlungsmethode wählen.

Durch Klicken des Buttons „Weiter“ gelangen Sie zum nächsten Bestellschritt.

Sie erhalten eine Übersicht Ihrer Bestellung: die ausgewählten Produkte, die Versand- und Rechnungsadresse und Ihre Kontaktdaten. überprüfen Sie, ob alle Angaben stimmen und lesen sich bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam durch.

Sie haben die Möglichkeit, einzelne Artikel aus dem Warenkorb mithilfe des Mülltonnen-Symbols ggfls. zu entfernen und ggfls. Ihre Angaben zu korrigieren/ändern, indem Sie den neben den jeweiligen Angaben befindlichen Button „… ändern“ anklicken und dann Ihre Angaben entsprechend korrigieren.

Sie können mit der Bestellung nur fortfahren, wenn Sie den AGB zustimmen. Dies geschieht durch Setzen eines Häkchens unter dem Punkt „Ich akzeptiere die AGBs“. Mit dem Anklicken des Buttons “kostenpflichtige Bestellung abschicken” übersenden Sie Ihre verbindliche Bestellung an den Verwender. Hiermit geben Sie gegenüber dem Verwender eine rechtsverbindliche Bestellung (Angebot) ab.

Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

§ 3 Widerrufsrecht

Wenn Sie Unternehmer im Sinne von § 14 BGB sind, besteht kein Widerrufsrecht.

Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB, d.h. natürlichen Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, steht ein Widerrufsrecht nach den folgenden Bedingungen zu:

Widerrufsbelehrung
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.


Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Pure Elements Naturkosmetik GmbH
Erlenweg 16
82393 Iffeldorf
Tel.: 08856-802828
Fax: 08856-802829
E-Mail: info@pure-elements.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Bitte über die Druckfunktion ausdrucken und an der gestrichelten Linie abtrennen:

 

>>------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück. Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nicht vorgeschrieben ist, um wirksam den Widerruf zu erklären.)

 

An: 
Pure Elements Naturkosmetik GmbH
Erlenweg 16
82393 Iffeldorf
Fax: 08856-802829
E-Mail: info@pure-elements.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir* den von mir/uns* abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bestellt am / Erhalten am*:

 

Name des/der Verbraucher(s):

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

Datum:

 

 

____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------<<

  § 4  Preise, Liefer- und Versandkosten

1. Die in den Angeboten angeführten Preise sind ausnahmslos Endpreise – d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich Umsatzsteuer.

2. Soweit nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart ist, gelten die Preise ohne Verpackung, Fracht, Porto und – sofern der Kunde Unternehmer ist – Versicherung. Werden die Artikel auf Wunsch des Kunden an ihn versendet,  fallen daher zusätzliche Liefer- und Versandkosten an. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen durch Betätigen der Schaltfläche „Versand“ in der Artikelbeschreibung. Es öffnet sich dann ein Pop-Up Fenster mit den entsprechenden Informationen zum Versand.   3.  Der Kunde versichert, die richtige und vollständige Lieferanschrift angegeben zu haben. Sollte es aufgrund fehlerhafter Adressdaten zu zusätzlichen Kosten bei der Versendung kommen – etwa erneut anfallende Versandkosten –, so hat der Kunde diese zu ersetzen, wenn er schuldhaft nicht die richtige Adresse angegeben hat.  
 
§ 5  Zahlungsmethoden und -bedingungen  

1. Es gelten die im Zusammenhang mit dem konkreten Angebot aufgeführten Zahlungsmethoden, aus denen der Kunde auswählen kann.

 

ZAHLUNGSWEISE INLAND

Erstbestellung nur gegen Vorkasse.

Zahlbar innerhalb 8 Tagen mit 2 % Skonto oder 30 Tage netto

Bankeinzug abzgl. 3% Skonto

Nachnahme abzgl. 3% Skonto (+ NN-Gebühr Post)

Vorauskasse abzgl. 4 % Skonto

Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per Bankeinzug, gegen Vorkasse, gegen Rechnung oder per Nachnahme. Bei Bezahlung per Nachnahme kommt ein Zuschlag in Höhe von 5,60 EUR hinzu. Dieser Betrag ist im Gesamtpreis nicht enthalten und wird vom Zusteller in bar bei Ablieferung erhoben.

 

ZAHLUNGSWEISE AUSLAND

Der Versand ins Ausland erfolgt gegen Vorkasse. Wir senden Ihnen per e-mail unsere Bestellbestätigung, daher bitten wir Sie, Ihren e-mail-Account und ggf. Spam-Blocker zu prüfen. Nach dem Erhalt überweisen Sie bitte den Kaufbetrag unter Angabe der Bestellnummer und Ihrer Kundennummer (sofern bekannt) an folgende Bankverbindung:

VR Bank Werdenfels, Kontonummer: 2572729,BLZ 70390000, Inhaber: Pure Elements Naturkosmetik, IBAN: DE52 7039 0000 00025727 29,BIC: GENODEF1GAP

Innerhalb der EU ist die Überweisung mittels IBAN und BIC eine einfache, schnelle und preisgünstige Zahlungsmethode. Bitte beachten Sie, dass eventuell anfallende Bankgebühren zu Ihren Lasten gehen. Nach Zahlungseingang nehmen wir umgehend den Versand der Ware an Sie vor.

Unsere Kunden außerhalb des Binnenmarkts der EU (z.B. Schweiz) bitten wir zu beachten: Für die Einfuhr unserer Waren kann Ihre Zollbehörde Zölle und Gebühren erheben. Über deren Höhe erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer zuständigen Behörde.

2.  Der Rechnungsbetrag ist sofort zahlbar ohne Abzug.  
 
§ 6  Eigentumsvorbehalt  
 
Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware bleibt diese Eigentum des  Verwenders.  

§ 7  Liefer- und Versandbedingungen

 1. Die Lieferung der Artikel erfolgt auf dem Versandwege in die vom Verwender angegebenen Länder. Einzelheiten zu anfallenden Versandkosten und zur Lieferung entnehmen Sie bitte durch Betätigen der Schaltfläche „Versand“ in der jeweiligen Artikelbeschreibung.

Der Versand erfolgt umgehend nach Zahlungseingang. Ausgehend von üblichen Banklaufzeiten rechnen Sie bei Zahlung per Banküberweisung für den Zeitpunkt des Zahlungseingangs beim Verwender drei Werktage ab dem Zeitpunkt der von Ihnen getätigten Überweisung hinzu. Bei einem späteren Zahlungseingang verschiebt sich das Lieferdatum entsprechend. Die Lieferzeit nach Aufgabe zum Versand beträgt ca. 2-5 Werktage.

2. Teillieferungen sind nur zulässig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind oder der Kunde ausdrücklich zugestimmt hat. Unzumutbar sind etwa Teillieferungen eines einheitlichen Kaufgegenstandes. Teillieferungen haben keinen Einfluss auf die Rechte des Kunden aufgrund von Leistungsstörungen.

3. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht bei Unternehmern mit der Übergabe an diese selbst oder eine empfangsberechtigte Person, im Falle des Versendungskaufs bereits mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson über. Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache immer mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher auf diesen über. Hinsichtlich der Gefahrtragung steht es der Übergabe gleich, falls der Kunde in Annahmeverzug gerät.

4. Im Falle der Nichteinhaltung von Lieferfristen aufgrund vorübergehender Leistungshindernisse, die auf höhere Gewalt (z.B. Krieg, innere Unruhen, Naturkatastrophen) oder auf ähnliche Ereignisse (z.B. Streik oder Aussperrung) zurückzuführen sind, verlängern sich die Fristen um einen dem Leistungshindernis entsprechenden Zeitraum.

§ 8  Gesetzliche Mängelhaftung

  Es gelten die gesetzlichen Regelungen zur Sachmängelhaftung.  
 
§ 9  Haftung  
 
1.  Der Verwender haftet für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf ihrer fahrlässigen Pflichtverletzung oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines ihrer gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Desweiteren haftet der Verwender für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von ihr oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Darüber hinaus haftet der Verwender uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften umfasst werden, wie etwa dem Produkthaftungsgesetz, bei Beschaffenheitsgarantien oder in Fällen von Arglist.   2.  Außerhalb der Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit haftet der Verwender für die Verletzung solcher Vertragspflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten). In diesem Falle beschränkt sich die Haftung jedoch zum einen auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden. Ferner ist die Haftung ebenfalls für mittelbare oder Folgeschäden ausgeschlossen, sofern diese nicht vorhersehbar sind.   3. Für die leicht fahrlässige Verletzung sonstiger Vertragspflichten, die keine Kardinalpflichten sind, haftet der Verwender gegenüber Unternehmern nicht. Gegenüber Verbrauchern beschränkt sich die Haftung in diesen Fällen auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden, wobei keine Haftung für nicht vorhersehbare mittelbare oder Folgeschäden besteht.  
 
§ 10  Schlussbestimmungen  
 
1.  Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende verbraucherschützende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung. Die Vertragssprache ist Deutsch.   2.  Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verwenders. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.  
 
B. Kundeninformationen für Verbraucher  
 
1. Der Vertrag kommt zustande mit:  

Pure Elements Naturkosmetik GmbH

Inhaber: Thomas Epping, Werner Wilhelm

Erlenweg 16

82393 Iffeldorf

 2. Die Identität und ladungsfähige Anschrift des Verwenders ergibt sich aus der vorgehaltenen Anbieterkennzeichnungspflicht unter der Schaltfläche „Impressum“.  
 
3. Besonderen Verhaltenskodizes unterliegt der Verwender nicht. Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung sowie eine etwaige Befristung der Gültigkeitsdauer der zur Verfügung gestellten Informationen sind dem jeweiligen Angebot des Verkäufers zu entnehmen. Die textliche Beschreibung geht im Zweifel der bildlichen Darstellung vor.  
 
4. Einzelheiten zum Vertrag, insbesondere zum Bestehen oder Nichtbestehen eines Widerrufrechts sowie dessen Bedingungen und Ausübung – Namen und Anschrift des Widerrufsadressaten sowie zu den Rechtsfolgen des Widerrufs – und zu Gewährleistungsbedingungen ergeben sich aus den Angaben des Verwenders innerhalb Ziff. 3, bzw. Ziff. 8 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.  
 
5. Eingabefehler können vor dem Abschluss des Bestellvorgangs durch Überprüfung der jeweiligen Erklärung mit den von dem Webshopsystem zur Verfügung gestellten technischen Mitteln innerhalb der jeweiligen Eingabefelder korrigiert werden. Anschließend kann der Kunde seine Eingaben auf der nachfolgenden Bestätigungsseite, auf der er seine persönlichen Daten eingeben muss, nochmals überprüfen und auf Fehler überprüfen. Durch Anklicken des „Zurück“ Buttons seines Browsers kann der Käufer auf die vorherige Seite zurückkehren und evtl. Eingabefehler korrigieren.  
 
6. Der Vertragsschluss erfolgt durch Angebot und Annahme. Die dafür durchzuführenden einzelnen technischen Schritte zum Vertragsschluss finden Sie detailliert unter § 2 AGB beschrieben.  
 
7. Hinweise zum Bestehen des gesetzlichen Mängelhaftungsrechts für die angebotenen Waren finden Sie unter § 8 AGB.

8. Der Vertragstext wird vom Verwender nicht gespeichert. Der Vertragstext kann durch Nutzen der entsprechenden Browserfunktion vom Kunden vor Abgabe einer Bestellung gespeichert oder ausgedruckt werden. Die konkreten Bestelldaten sowie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) werden dem Kunden per E-Mail zugesendet und können vom Kunden entsprechend per E-Mail archiviert oder ausgedruckt werden. 

9. Die Vertragssprache ist deutsch.

 

C. Hinweise zum Datenschutz

 Datenschutzerklärung

 
1. Name und Anschrift des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung
 
Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist: Pure Elements Naturkosmetik GmbH, Geschäftsführer: Thomas Epping, Werner Wilhelm,
Erlenweg 16, 82393 Iffeldorf, Deutschland Tel: 08856-802828, Mail: info@pure-elements.de
Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaflnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
 
2. Cookies
 
Diese Webseite verwendet sog. Cookies. Cookies sind Textdateien, die ausdrücklich keine personenbezogenen Daten enthalten und die auf Ihrem Rechner angelegt sowie von dem von Ihnen verwendeten Browser gespeichert werden. Durch die Verwendung von Cookies können unsere Systeme Ihren Browser erkennen und Ihnen zusätzliche nützliche Informationen anbieten. 
 
Sofern durch einzelne von uns verwendete Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Besuchs dieser von uns betriebenen Webseite.
 
Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte der Beschreibung Ihres jeweils verwendeten Browsers. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.
 
3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
 
a) Erfassung von Daten
Beim Aufrufen unserer Website werden durch den Browser Ihres Endgerätes automatisch Informationen an uns geschickt. Diese Informationen werden bei uns temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
 
- IP-Adresse des anfragenden Rechners,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Name und URL der abgerufenen Datei,
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Providers.
 
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
 
- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
- Gewährleistung  einer  komfortablen  Nutzung  unserer Website,
- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
- zu weiteren administrativen Zwecken. 
 
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 
 
Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. 
 
b) Weitergabe von erfassten Daten
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
 
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
 
- Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
 
- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
 
- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
 
- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maflnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
 
4. Anmeldung zum Newsletter
 
a) Erhebung von Daten bei der Anmeldung zum Newsletter
Wir informieren unsere Kunden und Geschäftspartner auf deren ausdrücklichen Wunsch hin in regelmäfligen Abständen im Wege eines Newsletters über aktuelle Angebote und Neuigkeiten. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn der Empfänger eine gültige E-Mail-Adresse besitzt und sich ferner für den Newsletterversand anmeldet. An eine erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird zwecks Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat, eine Bestätigungsmail im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren verschickt. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die personenbezogenen Daten, die im Anmeldeformular vom Nutzer angegeben werden und die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Diese Datenerhebung ist erforderlich, um einen etwaigen Missbrauch der Daten einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. 
 
Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschliefllich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Der Bezug des Newsletters ist jederzeit kündbar. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die uns für den Newsletterversand im Rahmen der Anmeldung erteilt worden ist, kann jederzeit widerrufen werden. Dazu ist in jedem Newsletter ein sog. Abmeldelink vorhanden. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf unserer Seite vom Newsletterversand abzumelden und/oder uns dies entsprechend, z.B. per E-Mail, mitzuteilen.
 
b) Newsletter-Tracking
Der von uns versandte Newsletter enthält sogenannte Zählpixel. Dabei handelt es sich um eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand eines solchen Zählpixels können wir erkennen, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links aufgerufen wurden.
 
Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert sowie ferner ausgewertet. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf und auch nach einer Abmeldung vom Newsletterversand werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. 
 
5. Datenverarbeitung im Rahmen der Registrierung auf unserer Webseite
 
Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschliefllich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschliefllich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.
 
Durch eine Registrierung auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.
 
Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.
 
Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten ¸ber die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Gesamtheit der Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen stehen der betroffenen Person in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner zur Verfügung.
 
6. Datenverarbeitung im Rahmen der Bestellabwicklung
 
a) Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. 
Erfolgt die Lieferung durch ein Transportunternehmen, geben wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO vor der Zustellung der Ware an dieses weiter, wenn Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben. Anderenfalls geben wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an das Transportunternehmen weiter, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. Eine erteilte Zustimmung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem oben bezeichneten Verantwortlichen oder gegenüber dem Transportdienstleister widerrufen werden.
 
b) Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, allein in dem Umfang, wie dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. 
 
7. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten richtet sich nach der entsprechenden gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten gelöscht, falls sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an einer fortdauernden Speicherung fortbesteht.
 
8. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite
 
Unsere Webseite enthält Daten, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.
 
9. Betroffenenrechte
Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die nachfolgenden Betroffenenrechte zu: 
 
- Auskunftsrecht, Artikel 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliefllich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;
 
- Recht auf Berichtigung, Artikel 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger Daten betreffend Ihrer Person und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;
 
- Recht auf Löschung, Artikel 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO uns gegenüber zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
 
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Artikel 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, falls Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht anschlieflend feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;
 
- Recht auf Unterrichtung gemäß Artikel 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist Letzterer verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger vom Verantwortlichen unterrichtet zu werden.
 
- Recht auf Datenübertragbarkeit, Artikel 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;
 
- Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen, Artikel 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des erklärten Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung ohne Einwilligung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäfligkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;
 
- Recht auf Beschwerde, Artikel 77 DSGVO: Falls Sie der Ansicht sein sollten, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmafllichen Verstofles.
 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
10. WIDERSPRUCHSRECHT
SOFERN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUF GRUNDLAGE VON BERECHTIGTEN INTERESSEN GEMÄSS ARTIKEL 6 ABS. 1 S. 1 LIT. F DSGVO  VERARBEITET  WERDEN,  HABEN  SIE  DAS  RECHT,  GEMÄSS  ARTIKEL 21  DSGVO MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT WIDERSPRUCH GEGEN DIESE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN EINZULEGEN, SOWEIT DAFÜR GRÜNDE VORLIEGEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ALLERDINGS VORBEHALTEN, FALLS WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT. FALLS SICH IHR WIDERSPRUCH GEGEN DIREKTWERBUNG RICHTET, HABEN SIE EIN GENERELLES WIDERSPRUCHSRECHT, WELCHES OHNE ANGABE EINER BESONDEREN SITUATION VON UNS UMGESETZT WIRD. MÖCHTEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH MACHEN, GENÜGT EINE E-MAIL AN: info@pure-elements.de
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
11. Auskunft und Kontaktaufnahme
Sie haben jederzeit ein Recht auf unentgeltliche Auskunft des Verwenders über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.  Sie können daher jederzeit von uns unentgeltlich Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten verlangen. Auf das oben eingeräumte Widerspruchsrecht weisen wir an dieser Stelle nochmals ausdrücklich hin.
 

 

 

Iffeldorf, den 24.05.2018